Kreisliga D-Ost Rhein-Lahn

Direkt mit einer Niederlage startet die Saison für unsere neu formierte Seniorenmannschaft.
Mit einem 0:1 im Gepäck kehrte man aus Heistenbach heim.

Dabei sah es in der ersten Halbzeit noch nach einem Punktgewinn aus. Nach zerfahrenen 10 Minuten bekam man die Unordnung in der Hintermannschaft in den Griff und erspielte sich zahlreiche Chancen, so scheiterten Andi Alfare und Tim Krist so einige Male am gegnerischen Keeper oder am eigenen Unvermögen. In der ersten Halbzeit hätte es folgerichtig durchaus mindestens 2:0 stehen müssen/können, aber die alten Fussballerweisheiten bewiesen mal wieder Ihre Berechtigung, denn in der zweiten Halbzeit sollte es anders laufen:

Gelaufen ist da fast nur noch Heistenbach, sie versuchten die Entscheidung, scheiterten aber ein ums andere Mal im 1 gegen 1 an unserem Torhüter Yannik Zimmer. Bei wirklich heißen Bedingungen erspielten sich nun die Platzherren Chance um Chance, die aber auch sie nicht verwerten konnten. Die Gäste wiederum versuchten mit einigen Kontern für Gefahr zu sorgen, diese verpufften aber leider meist schon ansatzlos. Dann nahm sich Patrick Meyer ein Herz und traf aus gut 20 Metern leider nur die Latte.
Fünf Minuten vor Schluss dann die Entscheidung, die Gastgeber konnten den Ball nach einer Ecke im Tor unterbringen.

Somit gilt es im nächsten Spiel am Sonntag gegen die Reserve aus Weinähr einiges gut zu machen!
Anstoß 14:30 Uhr im Waldrandstadion Allendorf

Dieser Beitrag wurde unter Fussball Senioren, Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.