Kreisliga C Rhein-Lahn Meisterrunde

SVA kassiert bittere 2:4 Heimniederlage gegen Dalheim

Es kommt in der Regel nicht häufig vor, dass der SVA zuhause geschlagen wird. An diesem Sonntag war es dann leider mal wieder so weit.
Gegen einen läuferisch starken und besonders im Kollektiv besser agierenden Gegner aus Dalheim war unseren Kickern die meist dürftig besuchte Saisonvorbereitung deutlich anzumerken. Trotz einiger Chancen zog man im Großen-Ganzen oftmals den Kürzeren und ging zu Recht mit einem 0:1 Rückstand in die Halbzeitpause. Anschließen war zwar ein Aufbäumen zu erkennen, jedoch rappelt es zwischen der 59. und 64. Minute gleich dreimal im Kasten des SVA. Nils Kuhnert erzielt kurz darauf den 1:4 Anschlusstreffer und der ein oder andere schöpfte nochmal einen Hauch von Hoffnung. Gerade mal drei Minuten danach hämmerte Tim Krist aus 25m die Kugel ans Aluminium und Michael Paterek verwandelte den Abpraller souverän zum 2:4.

Ging da noch was? Leider nein! Außer einer fragwürdigen roten Karte, einigen Nicklichkeiten und liegen gelassen Chancen auf beiden Seiten, blieb es hier beim 2:4. Wir hoffen, dass unser Team so langsam in die Spur findet und am kommenden Sonntag dann gegen Miehlen wieder Punkte einfährt.
Anstoß 14:30 Waldrandstadion!!!

Dieser Beitrag wurde unter Fussball Senioren, Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.