Kreisliga Rhein-Lahn D-Ost

SV Diez/Freiendiez II – SVA 1:4

Starker Auftritt gegen Diez festigt die Tabellenführung!
Im Spiel gegen den direkten Auftiegskonkurenten den SV Diez-Freiendiez II hat unsere Truppe ein dickes Ausrufezeichen gesetzt und gewann Auswärts mit 4:1 (2:1). Völlig überraschend gingen die Diezer zunächst durch einen Sonntagsschuss vom Fabrikat: „Flatterball“ aus 25m in Führung. Der SVA ließ sich jedoch davon in keinster Weise einschüchtern und erarbeitete sich zahlreiche oftmals schön herausgespielte Chancen. Kurz nachdem Geburtstagskind Sascha Wöll zur Mitte der ersten Hälfte hin am Pfosten scheiterte, tanke sich Sandro Krist über die rechte Seite durch und markierte mit einem satten Schuss ins kurze Ecke den Ausgleich. Nur wenige Minuten später erkämpften sich die Grün-Weißen am eigenen 16er die Kugel und schicken Sascha Wöll auf die Reise, der diesmal erfolgreich zum 2:1 einschob. Die engagierten Gastgeber legten jedoch auch nochmal eine Schippe drauf und es wurde zum Ende der ersten Hälfte hin noch ein paar Mal hektisch vor den SVA-Tor. Doch unsere Defensive ließ nichts anbrennen und ging mit der Führung in die Kabine. In Hälfte-Zwei ein ähnliches Bild; beide Teams kämpferisch stark und mit gutem Passpiel, aber die meisten Chancen hatte eindeutig unsere Truppe. Nach einigen glücklosen Torabschlüssen schlich sich der an diesem Tag sowohl offensiv als auch defensiv stark aufgelegte Nils Kuhnert seinem Gegenspieler davon, und verwertete eine von recht kommende weite Flanke zum 3:1. Diez kam ca.15 Minuten vor dem Ende noch ein paar Mal gefährlich vor das Allendorfer Tor. Einige Male rettete Keeper Zimmer und einmal der Pfosten. Abschließend war es nochmal Sandro Krist, der nach einer schönen Passkombi durch die SVA-Zentrale in Szene gesetzt wurde und die Murmel zum 4:1 in den Diezer Kasten hämmerte.
Fazit: eine starke Leistung des SVA kämpferisch und auch spielerisch. Dadurch konnte man sich vom SV Diez-Freiendiez in der Tabelle weiter absetzten und lässt auch den größten Rivalen FC Linde hinter sich, dessen Spiel witterungsbedingt abgesagt werden musste.

Am letzten Spieltag im Jahre 2013 gastiert der TUS Niederneisen II im Waldrandstation. Anstoß ist am kommenden Freitag den 8.November um 19:00 Uhr.

Spielinfo auf fussball.de

Dieser Beitrag wurde unter Fussball Senioren, Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.