Kreisliga Rhein-Lahn D-Ost

Bittere erste Saisonniederlage!
Im Spitzenspiel und gleichzeitigem Derby gegen den FC Linde Berndroth musste man sich am vergangenen Sonntag mit 1:0 geschlagen geben.
In den ersten 10 Minuten war der SVA einfach nicht präsent genug und meist immer einen Tick zu spät, was die hochmotivierten Gastgeber zu zwei guten Chancen brachte, aber glücklicherweise ohne Torerfolg endete. Nach dem man so nach und nach besser ins Spiel fand, ermöglichte man dem FC Linde plötzlich nach einer langen Fehlerkette auf der rechten Seite eine freien Sturmlauf auf das Allendorfer Tor. Unbedrängt bezwang der Linde-Angreifer mit einem gekonnten Schlenzer ins lange Eck den machtlosen Keeper. Spätestens jetzt war man wach und wusste, dass man dort nichts geschenkt bekommt. Trotz aller Bemühungen ließ man bis zur Halbzeit einfach zu viel liegen. Zu viele Fehler wurden gemacht und wirklich zwingende Torchancen waren einfach nicht vorhanden.
In Hälfte-Zwei bekamen die Grün-Weißen immer mehr Spielanteile. Die Gastgeber zogen sich immer weiter zurück und hofften auf Konterchancen, welche aber für wenig Gefahr sorgten. Die Chancen für den SVA häuften sich, aber der tödliche finale Pass und die nötige Konsequenz im Abschluss haben an diesem Tag einfach gefehlt.
Letztendlich musste man sich in einem brisanten Derby mit 1:0 geschlagen geben und ist nun Punktgleich mit den beiden Teams aus Berndroth und Freiendiez.
Bis zum kommenden Mittwoch den 9.Oktober müssen unsere Jungs schnell wieder auf Erfolg umschalten. Zu Gast im anstehenden Pokalspiel ist der C-Ligist FSV Welterod II.
Anstoß ist um 19:30 Uhr im Waldrandstadion Allendorf.

Spielinfo auf fussball.de

Dieser Beitrag wurde unter Fussball Senioren, Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.