Überragender Christian Heuser führt Mannschaft zum Sieg

TuS Schönborn – SV Allendorf/Berghausen 0:3

Verdienter Sieg unserer Jungs im zweiten Spiel des Verbandsgemeindeturniers.
Obwohl die Mannschaft im Vergleich zum Vortag etwas umgestellt, nahm man, wie schon am Tag zuvor, direkt das Heft in die Hand. Der Ball lief gut und Christian Heuser hatte schon früh im Spiel die erste Chance, da zielte er noch etwas zu hoch. Aber kurz darauf, aus halbrechter Position, mit seinem schwächeren Linken und auch noch etwas abgefälscht schlug der Ball neben dem linken Pfosten ein. 1:0
Die Mannschaft lies nun nicht locker und wieder war Christian Heuser am nächsten Tor beteiligt: Er konnte nur durch ein Foul kurz vor der Strafraumgrenze gestoppt werden. Dominc Lang bugsierte den fälligen Freistoß souverän in den rechten Torwinkel zum 2:0.
Dann folgte eine Phase im Spiel in der man irgendwie zu viel wollte, anstatt auf Fehler des Gegners zu warten und so machte man diese selbst. So kam Schönborn doch noch immer wieder mal gefährlich vors Tor, doch Keeper Yannik Zimmer war immer auf der Höhe.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit ließ man den Gegner nun etwas mehr kommen, ohne selbst große Fehler zu begehen. Das sah am Vortag noch anders aus…
Große Chancen konnte Schönborn sich nicht mehr erspielen und von einigen Nadelstichen unserer Mannschaft konnte schließlich nur Daniel Schnepf einen verwerten. 3:0 Endstand

Aufstellung: Yannik Zimmer, Andreas Alfare, Flo Schäfer(50. Daniel Schnepf), Björn Viehmann, Patrick Eisele, Sandro Krist, Tim Krist (20. Sascha Wöll), Dominic Lang, Tobias Weis, Alexander Weis(Andre Lehtmate), Christian Heuser.

Im Spiel zuvor trennten sich der FC Berndroth – SV Gutenacker 1:1

Dieser Beitrag wurde unter Fussball Senioren, Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.