Auftakt beim Verbandsgemeindeturnier in Katzenelnbogen

SV Allendorf/ Berghausen – FC Linde Berndroth 1:1

Im ersten Match gegen Gastgeber FC Berndroth kam man nicht über ein Unentschieden hinaus.
Druckvoll gingen unsere Jungs ans Werk und erspielten sich schon bald einige gute Torchancen. Dominic Lang traf nur den rechten Pfosten und Sascha Wöll zielte zwei Mal knapp am Tor vorbei.
Neuzugang Daniel Schnepf war es dann, der zur verdienten 1:0 Halbzeit-Führung einschoss. Von Berndroth war bis hier nicht viel zu sehen.
War grün-weiß in der ersten Hälfte noch das zwingendere Team, konnte man das Niveau in der zweiten nicht halten. Berndroth kam nun besser rein und kam auch zu Möglichkeiten, ein Freistoß prallte zum Glück nur an den Querbalken.
Im Laufe des Spiels ergaben sich dann zwangsläufig Kontermöglichkeiten für uns, die beste Chance ergab sich, nach feinem Zuspiel von Daniel Schnepf, unserem zweiten Neuling Flo Schäfer, der am geschlagenen Torhüter schon vorbei war, dessen Schuss aber doch noch ein Berndröther Spieler von der Linie kratzen konnte.
Und dann kam es, wie es so oft kommt, wenn man zahlreiche (vor allem in der ersten Hälfte) Einschussmöglichkeiten liegen lässt: Ein mehr als zweifelhafter Freistoß wurde durch Björn Viehmann auch noch ins eigene Tor gelenkt. 1:1

Aufstellung: Yannik Zimmer, Andreas Alfare, Peddy Sehr, Björn Viehmann, Tobias Weis(46. Marcel Kuhnert), Andre Lethmate, Dominic Lang, Tim Krist, Sandro Krist(46. Roman Scholl) , Daniel Schnepf, Sascha Wöll(46. Flo Schäfer)

Im Spiel zuvor trennten sich der Tus KK – Tus Schönborn 1:0.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Fussball Senioren, Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.